Aktuelle Seite: Home / Service / Tipps und Tricks

Moos im Rasen

Beschreibung

Moosgarten

Sowohl Blatt- als auch Lebermoose kommen in erster Linie auf sauren, zu Staunässe neigenden, beschatteten Rasenflächen vor. Der Rasenwuchs wird durch die Konkurrenz stark unterdrückt, die Rasenfläche verliert ihren Zierwert.

Maßnahmen

Durch Vertikutieren oder Drainieren für optimale physikalische Eigenschaften des Rasenbodens sorgen. Den pH-Wert des Bodens überprüfen und gegebenenfalls kalken. Auf größeren Flächen

Celaflor Rasen-Moosfrei Weedex** anwenden und im Gießverfahren gleichmäßig ausbringen. Durch die Anwendung von

Substral Rasendünger plus Moosvernichter** wird Moos bekämpft und der Rasen gleichzeitig gedüngt. Dies hilft dem Rasen, rasch wieder eine dichte, grüne Grasnarbe zu bilden. Per Hand oder mit einem Streuwagen auf dem gesamten Rasen ausbringen.

Tipp

Nur ein gesunder Rasen bleibt frei von unliebsamen Eindringlingen wie Moos.

Substral Rasendünger MOOS bleibt chancenLOS stärkt den Rasen durch die Extraportion Eisen im Konkurrenzkampf gegen Moos.

Anwendungszeitraum

März bis September

Der Duftgarten

Machen Sie einen "Schnupperkurs" und riechen Sie an Ihren Garten- und Balkonpflanzen!

Duftgarten

Pflanzen mit herrlichen Blüten und prächtigem Laub sind eine wahre Wohltat fürs Auge. Viele von ihnen verströmen zudem einen aromatischen Duft und werden entsprechend als "Duftpflanzen" bezeichnet.

Verantwortlich für den Duft sind ätherische Öle, die nicht nur in Blüten, sondern auch in Blättern oder der Rinde enthalten sein können. Für eine Pflanze hat ihr Blütenduft eine wichtige Funktion und zwar das Anlocken von Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlingen zur Bestäubung. Für den Menschen bedeutet ein herrlicher Duft vor allem Genuss!
Anlage eines Duftgartens

Duftpflanzen können die unterschiedlichsten Pflanzenarten umfassen: Bäume, Sträucher, Stauden und einjährige Sommerblumen. Jede Pflanzenart verströmt ihr eigenes Aroma, das die unterschiedlichsten Nuancen annehmen kann: von mild bis kräftig, süßlich bis herb. Durch gezielte Pflanzenwahl kann auf diese Weise ein regelrechter "Duftgarten" angelegt werden. Gleichermaßen kann mit Topf-, Kübel-, und Balkonpflanzen ein "Duftbalkon" gestaltet werden.

Neben persönlichen Duft-Vorlieben sollten Sie bei der Wahl der "Duftpflanzen" folgende Eigenschaften berücksichtigen:

  • Jahreszeit und Tageszeit der Blüte und Duftentwicklung: Frühjahrsblüher wie z. B. Maiglöckchen (Convallaria majalis)verströmen bereits zu Beginn der Gartensaison ihr süßliches Aroma. Während die meisten Pflanzen tagsüber ihre Blüten öffnen, gibt es einige wie z. B. die Duft-Nachtkerze (Oenothera odorata), die erst abends ihren Duft verströmen – zur rechten Zeit, um den Feierabend zu genießen.
  • Intensität und Reichweite des Duftes:Einige Pflanzen entwickeln einen besonders intensiven, weit reichenden Duft wie z. B. Hyazinthen(Hyacinthus orientalis)
  • Kombination aus verschiedenen Düften: Werden duftende Pflanzen nebeneinander gesetzt, können sich ihre Aromen entweder verstärken oder ergänzen. Vor allem an windgeschützten Stellen kann es zu einer starken Aromaentwicklung kommen. Vor dem Kauf sollte daher ausgiebig an den jeweiligen Pflanzen geschnuppert werden, um sicher zu gehen, dass ihr Duft als angenehm empfunden wird!

Unser Gartentipp "Bodenprobe"

Unser Gartentipp - und gleichzeitig Ihr Servicetipp vom Agrarmarkt Engert.

Wir untersuchen eine Bodenprobe aus Ihrem Garten. Als Testergebnis erhalten Sie einen aussagekräftigen Boden-Zustandsbericht. Erfahren Sie, welche Nährstoffe Ihr Boden enthällt, welchen PH-Wert und wie die Bodenstruktur geartet ist. Zusätzlich erhalten Sie von uns Ihre individuelle Dünge- und Pflegeanleitung für jede Pflanzenart - die notwendige Grundlage für einen blühenden und gesunden Garten.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder besser - seien Sie Gast in unserem Haus.
Wir beraten Sie gerne und unverbindlich und stimmen einen Termin für Ihre kostenlose Bodenanalyse ab.

Ernähren Sie zum Beispiel Ihr Obst und Gemüse richtig.

Bodenprobe

Verbessern Sie Ihre Rasenfläche durch richtige Pflege nachhaltig.

Bodenprobe

Kostenloser Newsletter

Mit dem Newsletter von Ihrem Agrarmarkt bleiben Sie immer auf dem Laufenden, wenn es um ... geht!

Agrarmarkt Engert

... ist Ihr Landmarkt, Baumarkt, Zoofachgeschäft, Gartenmarkt, Holzhandel, Gartentechnik in Bürstadt für Bürstadt, Lampertheim, Worms, Hofheim, Biblis, Heppenheim und den ganzen Kreis Bergstrasse.

Nehmen Sie Kontakt auf!

  • Agrarmarket Engert
    Waldgartenstraße 9
    68642 Bürstadt
  • 06206 - 6123
  • 06206 - 7735

» Impressum